Kontoevidenzzentrale

Seit April 2003 sind nach § 24c Kreditwesengesetz alle Banken, die in Deutschland Filialen unterhalten verpflichtet, die Stammdaten ihrer Kunden und Depots elektronisch zu speichern. Diese täglich aktualisierten Daten wiederum werden an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) übermittelt und in der Kontoevidenzzentrale gespeichert.


Dieses Glossar ist ein kostenloser Service von Wirtschaft-vertraulich