Ihr persönlicher Vermögensschutz

Gratis Erfolgs-Broschüre:

Kampf dem Kartell der Vermögens-Vernichter

Kampf dem Kartell der Vermögens-Vernichter

Dr. Erhard Liemen hat mit seinen Vermögens-Tipps schon vielen Leser geholfen.

Jetzt sind Sie an der Reihe!

Die Erfolgs-Broschüre „Kampf dem Kartell der Vermögens-Vernichter“ ist jetzt kurzfristig kostenlos erhältlich. Lesen Sie darin unter anderem:

  • Die besonderen Risiken von Lebensversicherungen
  • Erste Schritte: Vor- und Nachteile verschiedener Geldanlagen
  • Banken-Spezial: So setzten Sie Ihre Interessen bei Banken durch

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Tragen Sie Ihre E-Mail Adresse ein und wir senden Ihnen den Link zum Download sowie „Wirtschaft vertraulich“, den täglichen Newsletter von Dr. Liemen, dem Vermögensschützer Nr. 1 direkt gratis zu:

Gratis Broschüre "Vermögens-Vernichter" erhalten. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG | Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Hinweise zum Datenschutz

1. Schritt:
E-Mail-Adresse
eintragen
2. Schritt:
Newsletter-Registrierung
bestätigen
3. Schritt:
E-Mail-Newsletter + Gratis Broschüre
„Vermögens-Vernichter“ erhalten

 

ACHTUNG: Diese Aktien SOLLEN jetzt ein gigantischer Einstieg sein…

© forestpath - Fotolia

ACHTUNG: Diese Aktien SOLLEN jetzt ein gigantischer Einstieg sein…

Die Börsen haben sich in den vergangenen Wochen nicht eben als Hort der Sicherheit präsentiert. Die Kurse bei uns sind schon deutlich gefallen, in den Schwellenländern krachten sie geradezu nach unten. Ich wäre vorsichtig damit, den Vorschlägen des „Handelsblatts“ zu folgen. Das spricht von „Chancen nach dem Kurssturz“. Die Chancen sind deutlich geringer als die […]

>> weiterlesen

Abruf-Service: Einstiegslimits

Der Deutsche Wirtschaftsbrief: Abruf-Service 43/2018 – Wöchentlich aktuell – klicken Sie hier für den direkten Download der PDF zum Thema: Abruf-Service 43_2018_Einstiegslimits Ein Abruf-Service des Deutschen Wirtschaftsbriefs von Janne Jörg Kipp

>> weiterlesen

Bankenhaftung – aktuell vom Deutschen Wirtschaftsbrief

Der Deutsche Wirtschaftsbrief: Abruf-Service 42/2018 – Wöchentlich aktuell – klicken Sie hier für den direkten Download der PDF zum Thema: Abruf-Service 42 Bankenhaftung Ein Abruf-Service des Deutschen Wirtschaftsbriefs von Janne Jörg Kipp

>> weiterlesen
Kontrollverlust überall – Vorsicht vor 1,2,3,4,5 Fallen in Deutschland…

© Yuri Arcurs - Fotolia

Kontrollverlust überall – Vorsicht vor 1,2,3,4,5 Fallen in Deutschland…

Haben Sie nicht manchmal auch das Gefühl, wir würden die Kontrolle verlieren? Ich jedenfalls sehe das so, wenn ich abends zurücklehne und noch einmal umsehe. Was in China mit den offenbar unglaublich hohen Schulden passiert – weiß derzeit kein Mensch. Wie Trump sich die Zukunft der Fed, der Zentralbank in den USA vorstellt, ist zwar […]

>> weiterlesen
Der Staat kassierte NOCH mehr ab als geplant – was heißt das für Sie?

© MH - Fotolia

Der Staat kassierte NOCH mehr ab als geplant – was heißt das für Sie?

  Jetzt kam heraus, dass der Staat im ersten Halbjahr 2018 noch mehr Einnahmen erzielte, als dies ursprünglich geplant war. Die Steuereinnahmen sowie die Beiträge zu unseren Sozialkassen, also etwa zur Rentenkasse und zur Arbeitslosenversicherung, sind geradezu explodiert. Wir werden allerdings ins Leere schauen, wenn es darum geht, uns von diesem neuen Stück Kuchen etwas […]

>> weiterlesen
US-Banken haben Derivate im Wert von 207 Billionen Dollar – eine „Massenvernichtungswaffe“?

© drubig-photo - Fotolia

US-Banken haben Derivate im Wert von 207 Billionen Dollar – eine „Massenvernichtungswaffe“?

Ein neuer Rekord in den USA, der in den meisten Medien leider untergegangen ist: Die Derivate-Volumina in den Beständen der US-Banken sind im zweiten Quartal um sage und schreibe 11 % (im Vergleich zum Vorjahresquartal) nach oben geklettert. Damit erreichen diese einen Wert von 207 Billionen Dollar, so teilte es die US-Börsenaufsicht OCC mit. Das […]

>> weiterlesen
Nach DIESEN Wahlen sollten Sie sich genau vorbereiten…

© forestpath - Fotolia

Nach DIESEN Wahlen sollten Sie sich genau vorbereiten…

Viele von Ihnen haben sicherlich gestern die Wahl in Bayern mit Argusaugen verfolgt. Die Bundesregierung steht nach dem Ergebnis wohl ebenfalls vor massiven Problemen und vielleicht auf der Kippe. Warum ist dies für Sie wichtig? Viele Leser im „Deutschen Wirtschaftsbrief“ beschäftigen sich mit der Geldanlage, mit Steuern, mit arbeitsrechtlichen Themen, mit Vorsorgethemen und auch mit […]

>> weiterlesen
Vermögen 2019: Sind Aktien nach diesem kleinen Crash verbrannt?

© forestpath - Fotolia

Vermögen 2019: Sind Aktien nach diesem kleinen Crash verbrannt?

In den vergangenen Stunden und auch Tagen ist es für zahlreiche Aktien nach unten gegangen. Die Titel mussten dabei beispielsweise am Mittwoch im TecDax knapp 4 % Abschlag hinnehmen. Das ist viel. Zuviel? Geht es jetzt bergab?, fragten mich Leser während der Sprechstunde des „Deutschen Wirtschaftsbriefs“. Ich meine nein. Aus gutem Grund, lesen Sie selbst. […]

>> weiterlesen
Der Ölpreis kann noch um 20 % steigen…. Die schonungslose Wahrheit

© kalafoto - Fotolia

Der Ölpreis kann noch um 20 % steigen…. Die schonungslose Wahrheit

Wenn Sie diese Zeilen lesen, werde ich wahrscheinlich gerade unterwegs sein. Im Auto. Oder ich stehe schon wieder an der Tankstelle und reibe mir verwundert die Augen. Gestern Abend waren die Preise wieder enorm hoch und ich freue ich über die Entdeckung, dass sie an meiner Lieblingstankstelle tagsüber etwas sinken. Tendenziell aber stehen wir vor […]

>> weiterlesen
Das unbekannte Milliardengrab Griechenland lebt noch immer…

© drubig-photo - Fotolia

Das unbekannte Milliardengrab Griechenland lebt noch immer…

Gestern erst habe ich an dieser Stelle über Italien gesprochen. Nicht verschweigen sollte ich jedoch das Dilemma, das sich uns weiterhin in Griechenland darstellt. Die Griechen sind in den vergangenen Monaten oft dafür gelobt worden, dass sie aus dem Schuldenschlamassel draussen seien. Das stimmt nicht. Das griechische Dilemma drängt nur nicht mehr so sehr wie […]

>> weiterlesen