Die 72er-Formel: Sie müssen dieses Wunder kennenlernen!

© drovosek / Fotolia.com

Ich habe im Laufe meiner Zeit an den Börsen und als Chefredakteur schon mit unglaublich vielen Leuten über mein Lieblingsthema gesprochen: Rendite und Renditesicherheit für uns, für uns Privatinvestoren. Jedes Mal, so weit ich mich erinnern kann jedenfalls, nicken selbst skeptische Menschen, wenn ich erläutere, warum ich jeden Pfennig – oder heute Cent – in Aktien investieren würde, wenn es um langfristigen Vermögensaufbau geht.

Nun sind bei uns in Deutschland nach der neuesten Statistik schon wieder mehrere Milliarden Euro aus den Aktienfonds geflossen. Warum? Die Börsen gaben leicht nach. Das erinnerte mich an meine „Lieblingsformel“.

72 – und Ihre Rendite

Sie müssen gar nicht stark im Kopfrechnen sein, um diese Formel anzuwenden. Es ist eine Formel, die Ihnen anzeigt, wann Ihr Vermögen sich verdoppelt, wenn Sie eine Rendite von xyz erreichen. Also: Wenn Sie zum Beispiel eine Lebensversicherung mit zurzeit ordentlichen 3 % Überschussbeteiligung abgeschlossen haben, dann kann sich Ihr Vermögen in etwa gut 50 Jahren verdoppeln. Darauf komme ich noch zurück. Wenn Sie 2 % von der Bank erhalten (auf einem sehr guten Konto), dann kann sich Ihr Vermögen innerhalb von 36 Jahren verdoppeln.

Wenn Sie dagegen mit Aktien im langjährigen (!) Durchschnitt 8 % verdienen, wird es sich in neun Jahren verdoppeln. In 18 Jahren hat es sich dann vervierfacht. Nach 27 Jahren, bevor sich das Vermögen des 2 % – Kontos verdoppelt hat, wird sich das Vermögen verachtfachen.

Das können Sie mit der 72er-Formel einfach nachrechnen: Sie teilen einfach 72: Rendite und erhalten die „Jahre“ bis zur Verdopplung. Wenn Sie 10 % schaffen würden, verdoppelte sich das Vermögen in gut 7 Jahren. Dann können Sie das verdoppelte Vermögen hier einsetzen – denn in weiteren 7,2 Jahren wird sich dann das Vermögen vervierfacht haben, da sich das doppelte Vermögen noch einmal verdoppelt. Die Rechnung ist recht einfach.

Wie die Praxis aussieht

Wenn Sie dauerhaft 8 % verdienen wollen, kommen Sie an Aktien nicht vorbei. Ich kenne keine Anlageform, die über viele Jahre solche Renditen schafft – und genau darauf kommt es ja an. Hier hilft die Dauerrendite wesentlich weiter als kurzfristige höhere Erfolge. Zudem gibt es natürlich auch Aktien, mit denen Sie deutlich mehr verdienen, und zwar dauerhaft. Klicken Sie jetzt einfach hier.

Doch Sie werden vielleicht nicht 100 % Ihres Vermögens in Aktien investieren, das ist mir klar und das ist ja auch einleuchtend. Sie haben vielleicht Immobilien oder erwerben gerade eine Immobilie. Oder Sie haben teure Hobbies, die ich Ihnen natürlich gerne gönne. Umso wichtiger ist es aber, genau den Rest des Vermögens zu optimieren. Und dabei können Sie die 72er-Formel einsetzen.

Diese Formel ist auf langfristige Anlagen ausgelegt, sodass Sie auch Schwankungen aushalten können. Sie funktioniert – weil Sie das Vermögen ja verdoppeln und vervielfachen wollen -, sagen wir ab 10 Jahren Anlagehorizont. In diesen Zeiträumen erholen sich selbst schlecht gelaufene Aktien, sofern Sie die richtige Substanz im Depot haben. Nach 7,8 Jahren normalisieren sich die Werte selbst in den schlimmsten Phasen. Insofern ist diese Formel für Sie eigentlich eine Garantie-Formel. Sie ist meine Lieblingsformel. Die passenden Aktien nenne ich Ihnen auch gerne – weil es sich lohnt. Klicken Sie jetzt einfach hier.

Mit den besten Grüßen
Ihr

Janne Jörg Kipp

Chefredakteur „Wirtschaft-Vertraulich“

P.S. Dividenden-Wunder 2018! Vortreffliche Unternehmen haben in 2017 exzellent verdient und schütten jetzt rekordverdächtige Gewinne aus dem Vorjahr an die Aktionäre aus. HIER KLICKEN und Sie nehmen die Gewinn-Ausschüttungen am 15.06., 21.06. und 30.06.2018 mit!