©

Siemens Energy-Aktie: Enorme Chancen?

Siemens Energy ist aktuell eine der deutlich interessantesten Aktien am Markt, wenn Sie in Energie-Werte investieren möchten (oder wenn Sie sich zumindest über solche Investments Gedanken machen). Das Unternehmen hat in den vergangenen Tagen am Aktienmarkt verloren – was für Einkäufer immer eine schöne Ausgangssituation darstellt, wenn denn der Wert attraktiv sein sollte.

Es gibt kaum einen Grund

Die Notierungen sind zum Beispiel am Dienstag um -2,5 % gefallen. Dafür gibt es kaum einen Grund. Der Markt hat sich hier in dem Sinne geirrt, als aus dem Unternehmen kein Anlass bekannt wurde. Die Company wird im laufenden Jahr einen Umsatz erwirtschaften, der nahe an 32 bis 33 Mrd. Euro liegt, ist den Schätzungen insgesamt zu entnehmen.

Das Nettoergebnis soll bei gut 1 Mrd. Euro liegen, und auch das wäre ein hinreichend gutes Ergebnis. Noch 2023 hatte das Unternehmen einen Nettoverlust in Höhe von ca. -4,5 Mrd. Euro melden müssen. Im laufenden Jahr waren die Schätzungen zunächst auf ca. 800 Millionen Euro taxiert worden. Damit traut der Markt dem Unternehmen mittlerweile mehr zu.

Der Marktwert liegt gegenwärtig bei 9,6 Mrd. Euro. Damit ist das KGV einfach zu errechnen: Es wird ca. 12,5 bis 13 betragen. Die Kurse sind vergleichsweise niedrig, wenn das KGV als Maßstab dienen kann. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) beläuft sich demgegenüber auf etwa 0,3. Auch das sind Werte, mit denen ein solcher Wert leben kann.

Einfach zu bewerten

Ob die Aktie tatsächlich „günstig“ ist? Das wird die Zukunft zeigen, vor allem die Entwicklung der Tochtergesellschaft Siemens Gamesa. Die muss mit der Windkraft Geld verdienen.

Allerdings gibt es derzeit durchaus Argumente pro Siemens Energy. Mir gefällt vor allem der Umstand, dass die Schätzungen zu den Nettogewinnen zuletzt tatsächlich nach oben geschraubt worden sind. Das zeigt, dass der Markt den Titel mutmaßlich für eine längere Zeit deutlich unterschätzt hatte.

Zudem sehen die Analysten im Konsens den Titel bei Zielkursen von 14,87 Euro. Damit hat die Aktie noch mehr als 25 % Potenzial, wenn die Schätzungen akkurat sind – davon ist indes in etwa auszugehen. Problematisch sind zwei Umstände: Die Schätzungen sind im Laufe der vergangenen Wochen etwas gesenkt worden, womit sich die Stimmung offenbar etwas verschlechtert. Zudem bleibt die Windkraft in Deutschland zumindest umstritten. Insofern ist die Aktie wahrscheinlich sogar längerfristig besser aufgestellt als kurzfristig.

Kurzfristig ist der Trend weitgehend neutral.

Siemens Energy: Analysten sehen mehr Spielraum – WKN: ENER6Y – ISIN: DE000ENER6Y0

Quelle: https://fundamental.aktienscreener.com/DE000ENER6Y0/EI/siemens-energy-ag/data

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr

Janne Jörg Kipp

Chefredakteur „Wirtschaft-Vertraulich“

PS: Die Aktie von Siemens Energy steht in meinem Chancen-Depot – wie auch andere Wert mit einem deutlichen Potenzial im laufenden Jahr. Klicken Sie hier.

Redaktionsschluss: 16.11.2024, 11.00 Uhr

Kommentare sind nicht erlaubt.