Unglaubliche Nachricht zum Jahresende: 20 % PLUS!

© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Deutsche Unternehmen verdienen so viel wie vielleicht noch niemals zuvor in der Wirtschaftsgeschichte. Das habe ich gestern Abend einer offiziellen(!) Mitteilung entnommen, die von einer Beratungsgesellschaft kam. Die 100 größten bzw. umsatzstärksten Unternehmen aus Deutschland, die an den Börsen notiert sind, haben im ersten dreiviertel Jahr ihren Umsatz um fast 7 % gesteigert.

Der Gewinn dieser Unternehmen ist sogar um 21 % gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr geklettert. Tolle Ergebnisse, die noch besser werden, wenn Sie bedenken, dass Finanzunternehmen wie Versicherungen oder Banken mit ihren schwankenden und für die Realwirtschaft nicht direkt bedeutenden Umsätzen ausgeschlossen sind. Autokonzerne waren übrigens die in diesem Sinne „besten“ Unternehmen. Also Volkswagen, Daimler oder auch BMW. Geht es um die Gewinne, mischt sich noch die Telekom ein.

Tolles Zeichen für Sie

Wenn Sie Geld verdienen wollen, dann sind die Nachrichten, die für die Zukunft wichtig sind, noch besser. So würden nach der Meldung viele der großen Unternehmen in Deutschland „am Rande ihrer Kapazitäten“ arbeiten. Warum ist das gut? Damit steigen bald auch die Ausrüstungsinvestitionen wieder die Nachfrage nach Arbeitskräften wird klettern und logistische Dienstleistungen dürften stärker nachgefragt werden.

Das alles zeigt, dass die Wirtschaft letztlich brummt. Tatsächlich haben von den 100 Unternehmen mit dem höchsten Umsatz 76 % einen höheren Gewinn erzielt als im Vorjahr und 84 % erhöhten ihren Umsatz. Das sind beste Vorzeichen, die sich mit Blick auf das kommende Jahr sogar noch verbessern.

Denn die Unternehmen gehen davon aus, dass die Zahlen im kommenden Jahr noch besser werden. Über 66 % aller Wirtschaftsverbände sind der Meinung, die Unternehmen, die Mitglieder bei ihnen sind, würden im Jahr 2018 noch einmal mehr produzieren als ohnehin schon.

Geld verdienen mit Aktien

Die Nachrichten sind also blendend. Schön für die Zeit, in der wir uns alle auf das kommende Jahr vorbereiten. Es sieht so aus, als würden dann auch die Aktienkurse steigen – dies hängt meistens von den steigenden Unternehmensgewinnen ab. Im „Deutschen Wirtschaftsbrief“ setzen wir auf Substanz, also Unternehmen, die auch nachhaltig gewinnen und Dividenden steigern. Ich empfehle Ihnen: Sichern Sie sich zumindest einen Teil der Aktien schon jetzt. 2018 könnte es sonst verdammt teuer werden. Einfach klicken.

Mit den besten Grüßen
Ihr

Janne Jörg Kipp

Chefredakteur „Wirtschaft-Vertraulich“

P.S. Jamaika ist Geschichte. Der Spiegel titelt „Stunde Null“. Vor Wochen hieß es noch „Deutschlands Wirtschaft droht zu überhitzen“. Ja, was denn nun? Es gibt zu allen Zeiten Unternehmen, die Gewinne erwirtschaften. Die Liste mit meiner Gewinn-Garanten für 2018 finden Sie HIER