Das Aus für Guttenberg – bald auch das Aus für IHR Geld?

Schon lange hatte die Opposition eingefordert, was jetzt nach andauerndem medialen Druck passiert ist: Karl Theodor zu Guttenberg erklärte am Dienstagmorgen seinen Rücktritt vom Amt des Verteidigungsministers. In vielen Augen eine längst überfällige Konsequenz aus der Plagiatsaffäre.

„Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht.“, so die Worte Guttenbergs laut dpa zu seinem Rücktritt.

Die Details zum Fall Theodor zu Guttenberg müssten Sie aus den vergangenen Tagen kennen. Dennoch ist dieser Fall mir aus einem ganz speziellen Grund ein Anliegen:  Mir geht es darum, Sie darüber zu informieren, welche Auswirkungen dieser Rücktritt für das Superwahljahr 2011 und im Endeffekt für Ihr Vermögen haben könnte.

Bestellen Sie deshalb so schnell wie möglich Ihr Vermögensschutzpaket 2011. Hier erhalten Sie alle wichtigen Anleitungen für das weitere Vorgehen! Handeln Sie jetzt!

Guttenbergs Rücktritt versetzt die Regierung in einen Schockzustand

Karl Theodor zu Guttenberg war bis zur Plagiatsaffäre der Vorzeige-Politiker. Vorrangegange Vorfälle im Kunduz konnten seinem Image nur wenig anhaben. Er wurde vom Volk gefeiert. Zum Ende hin traute man ihm alles zu. Er erreichte Kanzlerformat.

Für die Regierung ist der Rücktritt des schillernden Politstars ein Schock. Die Kanzlerin hatte sich die letzten zwei Wochen demonstrativ hinter Guttenberg gestellt. Klare Grenzen zwischen dem Wissenschaftler und Politiker Guttenberg gezogen.

Die Grünen sprechen nun in Bezug auf den Rücktritt von einer Blamage für die Kanzlerin.

Fakt ist: Mit dem Rücktritt Karl Theodor zu Guttenbergs gerät die Bundesregierung weiter ins Straucheln. Angela Merkel verliert einen weiteren Sympathieträger und Meinungsmacher aus den eigenen Reihen.

Deshalb rate ich Ihnen: Stellen Sie sich im Superwahljahr richtig auf, bevor es für Sie zu spät ist! Bestellen Sie jetzt das Vermögensschutzpaket 2011.

Wie Anhänger der CDU/CSU auf den Rücktritt reagieren, wird sich bei den nächsten Wahlen zeigen. Ein ähnlicher Ausgang wie bei den Bürgerschaftswahlen in Hamburg droht: Der Verlust eines Charakterkopfs  – im Hamburger Fall Ole von Beust – brachte eine herbe Niederlage für die CDU mit sich.

Dieses Szenario könnte sich durch den Rücktritt Guttenbergs jetzt auch auf weitere Wahlen ausbreiten. Der Fall Guttenberg ist ein weiterer Triumph für das linke Spektrum gegen die Bundesregierung. Guttenberg hat sein Amt aufgegeben, weil er dem Druck nicht mehr standhalten konnte und „am Ende seiner Kräfte“ angekommen war.

Karl Theodor zu Guttenberg spricht davon, ein Amt aufzugeben, an dem sein Herzblut hing. In Ihrem Vermögen steckt der Schweiß Ihrer Arbeit! Lassen Sie es sich nicht nehmen. Die weiteren Entwicklungen im Superwahljahr machen es Angela Merkel und Ihrem Kabinett nicht einfacher.

Seien Sie schneller als die Politiker. Sichern Sie sich Ihr Vermögen!

Bestellen Sie hier Ihr Vermögensschutzpaket 2011, um im Superwahljahr 2011 auf der sicheren Seite zu sein!

War der Rücktritt des schillernden Politikers richtig?

Das gegnerische Lager hält zu Guttenbergs Entscheidung für längst überfällig. Seine Glaubwürdigkeit sei verloren. Aber zu Guttenberg hat auf der anderen Seite auch eine Reihe von Befürwortern in Deutschland, die seinen Rücktritt als Schande für unser Land bezeichnen. Die am Tag des Rücktritts gegründete Facebook-Gruppe „Wir wollen Guttenberg zurück“ zählte schon am Morgen danach 300.000 Fans.

Was ist Ihre Meinung? Halten Sie den Rücktritt für angemessen? Senden Sie Ihre Ansichten an mein Redaktionsteam an sbe@vnr.de. Wir sind gespannt, auf Ihre Einstellungen zu diesem Thema.

Geht die Pechsträhne für die Regierung weiter, wird das linke Spektrum immer mehr an Macht gewinnen. Das bedeutet ganz klar: starke Schulter müssen mehr tragen. Also auch Sie! Schützen Sie sich davor. Wie, erfahren Sie im Vermögensschutzpaket 2011.

Mehr zum Superwahljahr lesen Sie hier..

Über Redaktion deutscher-wirtschaftsbrief.de

keine Kommentare...