Geld in Rentenfonds = magere Rendite zu erwarten

Haben Sie Geld in Rentenfonds angelegt, sollten Sie sich auf magere Renditen einstellen. Zwar suchen zahlreiche Anleger nach Sicherheit, was die  Kurse der Fonds zuletzt stark in die Höhe getrieben hat. Folglich fällt die

Wer sein Geld in Rentenfonds angelegt hat, muss wahrscheinlich mit einer mageren Rendite rechnen.

Wer sein Geld in Rentenfonds angelegt hat, muss wahrscheinlich mit einer mageren Rendite rechnen.

Wertentwicklung im laufenden Jahr gut aus. Trotzdem gibt es nach Einschätzung von Dr. Erhard Liemen einen Knackpunkt:

Der Geldzufluss dürfte nachlassen, wenn sich die Situation an den Finanzmärkten demnächst entspannt. Die als sicher geltenden Staatsanleihen werfen kaum Renditen ab. Gehaltene Altanleihen werden endfällig. Damit ist bei den Fonds die Luft raus. Die Verwaltungsgebühren der Fonds fallen schwerer ins Gewicht. Die Folge: Mit Tagesgeldkonten dürften oft bessere Renditen zu erzielen sein als mit Rentenfonds.

Bilderquelle: Reform – © Frank Täubel – Fotolia.com

.

Über Redaktion deutscher-wirtschaftsbrief.de

keine Kommentare...