Kategorie | Warnhinweise RSS feed

©

Aktienbetrug – außerbörsliche Angebote und was Sie davon halten können

Angebote über außerbörsliche Aktienkäufe sind häufig genug Betrugsfälle. Dies hat sich in einem aufsehenerregenden Fall erneut gezeigt.

>> weiterlesen

©

Bargeld: Hier kommt unser „Verbot“…..

Das Bargeldverbot kommt. Die Anzeichen verdichten sich immer stärker. Ein Schutz: Aktien – auch wenn die Kurse sinken.

>> weiterlesen
Unglaublicher Andrang auf Tresore….das sollten Sie wissen

© Kristina Afanasyeva - Fotolia

Unglaublicher Andrang auf Tresore….das sollten Sie wissen

Die Negativzinsen für Geschäftsbanken haben inzwischen auch die Banker nervös werden lassen. Die Banken müssen inzwischen für deren Einlagen bei der Europäischen Zentralbank EZB 0,5 % zahlen. Nach Informationen des Nachrichtenportals „Bloomberg“ würden die Banken inzwischen in Tresoren 43,4 Milliarden Euro Bargeld lagern – aus Sorge, alternativ dafür Zinsen zahlen zu müssen. Das ist auch […]

>> weiterlesen
Die einfachste Absicherungsstrategie…

© zmu - Fotolia

Die einfachste Absicherungsstrategie…

Die Börsen stehen derzeit noch immer unter der Coronavirus-Spannung. Inzwischen geben allerdings einzelne Beobachter und Analysten Entwarnung, insofern das Virus nicht so gravierende Auswirkungen haben werde wie befürchtet. Nur: Ich kann dazu allenfalls ein Bauchgefühl entwickeln und möglichst viele Berichte dazu lesen. Ein Fachmann für die Verbreitung von Viren über die gesamte Welt inklusive der […]

>> weiterlesen
9 % Zinsen für einen absoluten Standardwert….

© Herbie - Fotolia

9 % Zinsen für einen absoluten Standardwert….

Mir fiel jetzt ein Angebot in die Hände, das Sie interessieren könnte. Für eine Investition auf Infineon wären 9 % Zins pro Jahr möglich. Das ist insofern zunächst überragend, als dies mehr als 10mal so viel wie mit „normalen“ Anleihen sind. Wie viele Papiere hat auch dieses Angebot einen klaren Haken. Ich würde es Ihnen […]

>> weiterlesen
Das Weihnachtsgeschenk der letzten Sekunde? Gold“rausch“ in Deutschland

© Kristina Afanasyeva - Fotolia

Das Weihnachtsgeschenk der letzten Sekunde? Gold“rausch“ in Deutschland

Weihnachten steht kurz vor der Tür. Der Online-Handel boomt, die Innenstädte sind voll. In diesem Jahr erreicht der Boom auch die Goldhändler, wie es nun vermehrt in Medien heißt. So soll das Ordervolumen bei „Pro Aurum“ inzwischen um das Dreifache(!) gestiegen sein. Deshalb seien „einzelne Barrengrößen“ mittlerweile ausverkauft, der Nachschub sei streng limitiert. Daher würde […]

>> weiterlesen
ETFs: Die große Falle – oder der große Segen?

©

ETFs: Die große Falle – oder der große Segen?

© zmu / Fotolia.comlen Die Kurse steigen tendenziell derzeit, auch wenn der Dax heute zunächst fiel. Zahlreiche Leser wollen jetzt nicht mehr in einzelne Aktien einsteigen, sondern setzen ganz auf ETF. Dabei sind Fragen entstanden, die ich Ihnen gerne beantworten möchte. ETFs: Welche Fallen drohen? Wenn Sie diesen E-Mail-Newsletter seit längerer Zeit lesen, wissen Sie […]

>> weiterlesen
Lebensversicherungen streichen Auszahlungen zusammen – sind Sie dabei?

© forestpath - Fotolia

Lebensversicherungen streichen Auszahlungen zusammen – sind Sie dabei?

Die Lebensversicherungen leiden ebenso wie wir alle unter den seit Jahren niedrigen Zinsen. Besonders ärgerlich allerdings ist bei Lichte betrachtet, dass Sie damit doppelt bestraft werden. Denn nicht nur die Lebensversicherungen leiden, sondern vor allem Sie – als Versicherter. Kapitallebensversicherungen sind für viele von uns ein Instrument des Vermögensaufbaus für das Alter (gewesen) und zudem […]

>> weiterlesen
Beschlossen: Das sollten Sie zum anonymen Goldkauf“verbot“ wissen…

© Kristina Afanasyeva - Fotolia

Beschlossen: Das sollten Sie zum anonymen Goldkauf“verbot“ wissen…

Der Bundesrat hat das Gesetz zur Obergrenze für den anonymen Goldkauf nun endgültig durchgewunken. Damit können Sie nur noch bis zum 31. Dezember Gold im Wert von bis zu 10.000 Euro „anonym“ vor Ort kaufen. Ab dem 1. Januar sinkt die Obergrenze auf lediglich 2.000 Euro, sodass Sie kaum noch eine Unze Gold kaufen können. […]

>> weiterlesen
Panik bei Kryptowährungen: Das Aus!

© Alterfalter - Fotolia

Panik bei Kryptowährungen: Das Aus!

Der Kryptomarkt ist derzeit wieder um eine Skurrilität reicher. Das Unternehmen Envion AG löst sich faktisch in Luft auf. Wenn Sie investiert haben, müssen Sie bis zum 28. November Ansprüche anmelden, um eine Chance auf Rückzahlung zumindest eines Teils Ihres Kapitals zu haben. Wenn Sie nicht in Envion und seine „virtuellen Wertmarken“ investiert haben, lesen […]

>> weiterlesen